Letztes Feedback

Meta





 

Über

Kleine Geschichten..... über Phantasien, Wahrheiten oder auch ein anderes Leben.......

Alter: 33
 


Mehr über mich...

Als ich noch jung war...:
Habe ich mich gehen lassen

Wenn ich mal groß bin...:
Werde ich alles haben

In der Woche...:
Habe ich zu viel stress

Ich wünsche mir...:
Mehr Zeit für die schöne Dinge

Ich glaube...:
An schicksal

Ich liebe...:
Meine Söhne, meinen Mann, meinen job

Man erkennt mich an...:
Der direkteheit

Ich grüße...:
Die Welt



Werbung




Blog

Geheimes Verlangen

Lil war glücklich mit ihrem Leben sie hatte, einen Mann den sie liebte und der sie liebte ihr eigenes kleines Cafe` in dem sie ihrer Backleidenschaft nach gehen konnte.

Es war Montag und sie hatte ihren Mann gebeten eine Tischlerei zu beauftragen die ihr ein paar Schauckelstühle bauen sollten, es war Ruhetag im Cafe und sie bereitete gerade ein paar Biskuitböden vor als sie die Türglocke hörte.

" Einen Moment bitte ich komme gleich nach vorne"

Im laufen band sie sich ihre Schürze ab und ging nach vorne ohne den Kopf zu heben und da hörte sie den Satz und die Stimme die alles veränderte

" Lange nicht gesehen Cindarela" alles drehte sich und für einen Moment dachte sie, sie würde träumen es gab nur einen Menschen der sie so nannte.

" Nick!" ihre Kehle war trocken und ihre Stimme klang wohl mehr nach einem ächzen als an den melodischen Ton den sie sonst rausbrachte.

 

" Life und in Farbe "

Der Geruch von Holz lag in der Luft, sie liebte diesen Geruch seinen Geruch selbst nach einer Dusche roch er immer ein bisschen nach Holz. Ihre Knie wurden weich und sie spürte wie sie rot wurde.

Er kam auf sie zu, zog sie an sich und umarmte sie die eine Hand in ihrem Kreuz die andere an ihrer Hüfte, sein Hals ganz nah an ihrer Nase und ihren Lippen, der Geruch seiner Haut brachte sie fast um den Verstand, sie konnte ihn förmlich schmecken, sie wollte sich aus seiner Umarmung lösen aber sie war unfähig sich zu bewegen und genoss seine Wärme.

 

1 Kommentar 16.10.13 19:30, kommentieren

Werbung


Geheimes Verlangen

Lil wusste nicht wusste nicht wie lange sie dort so standen sie wollte diese Umarmung noch eine weile auskosten, seine Geruch tief einatmen um ihn für immer ein zuschließen, doch dann löste Nick die Umarmung und hielt noch kurz ihre Hände in seine sie spürte die Schwielen an seinen Händen und wünschte sich nicht mehr als von diesen Händen berührt zu werden. Sie wollte seine Hände an jedem Zentimeter ihrer Haut spüren.

Seine Stimme riss sie aus ihren Gedanken „ Cinderela, du möchtest also ein paar neue Möbel, ich geh mal von Tischen und Stühlen aus?!“ „ähm ja ich hätte gern ein paar Unikate etwas stabiles, ich dachte ich lass mir ein paar Entwürfe zeigen und entscheide dann außerdem hätte ich gerne ein bis zwei Schaukelstühle und ein paar Regale, die Tresenfront soll auch erneuert werden“

gut dann schauen wir uns das doch gleich mal an“

er legte ihr wieder seine Hand auf ihr Kreuz und sofort spürte sie wieder dieses ziehen, wie kann das sein, sie war doch glücklich wie konnte sie da so empfinden?

Sie war aufgewühlt und verwirrt und hätte sich am liebsten in ihre Küche verkrümelt und weiter gebacken es beruhigte sie, doch da musste sie dann jetzt wohl durch sie holte tief Luft.

Wie du siehst ist das alles hier sehr dunkel eingerichtet, ich möchte es gern heller es soll alles zusammen passen und natürlich zu meinem Namen passen und zu mir“ „ also süß und unglaublich sexy?“ er kam ihr ganz nah „hmmm du riechst fantastisch so süß, nach Vanille und Kaffee“

Er steckte ihr eine gelockerte Haarsträhne hinters Ohr, diese so zarte Berührung ließ ihre Knie weich werden sie musste sich mit einer Hand am Tresen abstützen um nicht zu fallen.

1 Kommentar 16.10.13 20:08, kommentieren